Musik mit Kacka-Duft

Oje. Ojemine. Kind 1 ist musikbegeistert. Er singt gerne. Laut. Okay, kann man sagen, das machen viele. Tun wir auch. Vor allem, seit wir durch die Sozialisation in diversen Kindermusikspielgruppen völlig schmerzbefreit sind, was Rhythmus, Taktgefühl und das Treffen der richtigen Töne angeht. Da haben wir gelernt: Laut, falsch, aber mit Begeisterung – das reicht, um die Kids glücklich zu machen. Aber. ABER. ABER die Kids sehen es genauso. Und singen auch. Da hat sich die Musikförderung im Babyalter ja richtig bezahlt gemacht. K1 singt. Gern. Da schallt schon einmal “Hell wie Mond und Sterne leuchtet die Laterne bis in weite Ferne übers ganze Land” wegen massiver Texthänger in Endlosschleife aus dem Klo, während K1 die Verdauung vom Vortag abarbeitet. Also Ohren zu und durch, man will ja schließlich nicht das Kind fürs Leben traumatisieren und Schuld sein, wenn das Vermächtnis der eigenen Gene doch keine Reinkarnation von Udo Jürgens oder Paul Pott oder sonst was wird. Also Aushalten und nicht “Klappe halten” sagen… Aber das ist ja noch lange nicht das Ende vom Lied. Denn K1 ist nicht nur Musikliebhaber (auch wenn seine Liebhaberqualitäten hier eher schlecht sind), sondern auch kreativ. Und somit Songwriter. Der erste Song, den er getextet hat, ist …(dramatische Pause) … das “Kacka-Lulu-Lied”. Und das geht so: “Kacka, Lulu, Popoloch. Kacka, Lulu, Popoloch heißt Anus”. Ein Lied mit Hitpotential. Mit eingängigem Text und einem Wissensfortschritt (wohl nicht nur für fast Vierjährige, sondern auch für viele Ältere). Auch hier läuft der Text in Endlosschleife. Sehr beliebt beim Einkaufen, beim Zug spielen, in der U-Bahn. Ein Lied mit Hitpotential. Was kann man da noch sagen? Wohl nur eines “Alles Anus” (ist immerhin besser als “voll Oarsch”).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: