Bruderliebe

"Mamaaaaaa, der Harte hat mich getreten und mir da weh getan." Der Zarte blickt mich vorwurfsvoll an. Wartend. Ich soll jetzt wohl den Harten zur Schnecke machen. Okay. Aber zuallererst zieh ich mir jetzt mal was an. Denn ich steh pudelnackert unter der Dusche. Leicht tropfend nehme ich also meine mütterlichen Pflichten als Jungsmama wahr.... weiterlesen →

Mama-Sommer in Wien

05:00 und ich bin wach. Und ich will nicht. Denn: ES IST WOCHENENDE!!!! Die Vögel halten einfach nicht die Klappe, die Sommersonne nervt. Ihre Strahlen kitzeln mich nicht zärtlich an der Nasenspitze, sie sind so sanft wie ein Vorschlaghammer. Ich fühle mich daher dementsprechend zerstört. 1:0 für den Sommer. Den Sommer in Wien. Doch so... weiterlesen →

Die liebe Schwimu und ich

Kinder verändern alles, sagt man. Auch die Beziehung zur Mutter. Doch wie? Und genau danach fragt "Tante Emma" und ruft zur #Blogparade darüber auf, wie sich die Beziehung zur Mutter verändert hat. Das kann ich mit zwei Worten beschreiben: "Gar nicht." Denn: Keine Beziehung, keine Veränderung. Und damit auch kein Beitrag?  Nicht ganz. Denn was... weiterlesen →

Mama, was ist Krieg?

K1 denkt. Auch über den Krieg. Dazu hat er ja auch jede Menge Zeit, denn immerhin ist K1 diese Woche krank und daher seit gefühlt 100 Jahren daheim gestrandet. Kindergartenlos. Und spielkameradenlos. Und ich mit ihm. Aber jetzt von den Scharmützeln des Alltags zurück zum eigentlichen Thema. K1 will wissen, ob Städte verlieren können. Ja... weiterlesen →

Das erste Mal #Blogfamilia

Einmal von Anfang an ... ... ich war noch niemals in Berlin (okay, auch nicht in New York, aber das ist hier nicht das Thema) und noch nie auf einer Bloggerkonferenz. Also tat ich das, was ich in einer solchen Situation immer tue: ich verfalle in Panik. Denn erste Male sind bei mir immer irgendwie... weiterlesen →

#Blogparade: 10 Dinge, die ich nie im Haus hätte ohne Kind

Kinder verändern alles. Ähm. Ja. Und manchmal möchte ich da ganz laut ein LEEEEEEEIIIIIDER hinterher schreien. Denn zumindest meine verändern nicht nur meine Sicht der Welt, meine Schlafzeiten, meinen Körper, meinen Kontostatus und meinen Kühlschrankinhalt, sie verändern auch  meine Wiener Wohnung. Und zwar gehörig, daher bei der #Blogparade der lieben Dani von "Glucke und so"... weiterlesen →

Demolition men

Back in the 90ies - mitten im ironischen SF-Film mit Sly Stallone, Sandra Bullock und Wesley Snipes. Hier und jetzt für Sie neu aufgelegt: als gute, etwas naive Polizistin, die sich immer an die Regeln hält: Mama als neue Sandra Bullock. Als Bösewicht, der aus dem „kryogenischen Gefängnis“ entkommt und in einer gewaltfreien Zukunft aufgetaut... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑