Die Kids schlafen, die Zeit läuft.

Es ist 20 Uhr. Und die Zeit läuft. Ab jetzt. Denn die Ks schlafen. Beide! Das ist super. Denn normalerweise sind die beiden um 20:00 meilenweit davon entfernt, sich in Morpheus Arme zu werfen. Viel mehr geht der da noch für mindestens eine Stunde in Deckung - bei den aufgedrehten Jungs. Aber nicht an diesem Tag. Da... weiterlesen →

Super-Viren-Gau am Samstag.

Es ist 5 Uhr und K1 reißt die Tür auf, dicht gefolgt vom hasigsten Ehemann von allem. Warum? Er will zur Mama. Das bin ja dann wohl ich, obwohl ich um diese Uhrzeit da jedem anderen gerne den Vortritt lasse. WARUM? WARUM? Es ist Samstag. Wie könnte es auch anders sein. Es ist Samstag und... weiterlesen →

1,2,3,4 – alle wieder hier!

K2 ist zurück. Und der hasigste Ehemann von allen auch. Also einmal durchgezählt: die Arbeitstier-Familie ist wieder vollzählig. Und die Freude war groß. Für ungefähr FÜNF Minuten. Denn dann hatte uns der Alltag wieder. Und zwar mit voller Breitseite. Den Ehehasen hab ich gefühlte 2 Sekunden gesehen, dann muss er los. Die Kids kümmert's erst... weiterlesen →

The day after

Der erste Post-OP-Tag oder auch "the day after". Und K2 weilt schon wieder phasenweise in seinem alten Ich. Woran man das merkt? An den Bildern, die der hasigste Ehemann von allen aus dem Krankenhaus schickt: K2beim Krapfenessen. K2 beim Spielen. Beim Schlafen. Die Quintessenz der Bilder, der Nachrichten, der Videos, der Telefonate und Skype-Session: Es... weiterlesen →

Totalausfall

Unheilvoll hing er da, der Zettel. Die Worte sickerten eiskalt ins Gehirn und setzten sich in der Magengegend fest ...

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑